Salamanderhütten

FOTOGALERIE BAYBACHTALWANDERUNG 2004


webmaster

 

 

 Die Salamanderhütten (SALAS)

sind 2 Hütten in einem alten Steinbruch auf dem Gelände der Burg Waldeck bei Dorweiler im Hunsrück.

 

Der Bund Deutscher PfadfinderInnen (BDP-MTK/Stadtgruppe Frankfurt) ist der derzeitige Pächter.

Sie wurden von Jugendlichen ABW - Mitgliedern in den 5oiger Jahren in einem alten Steinbruch errichtet.

Zuerst wurde die Salamanderhütte gebaut (heute Küchenhütte), dann das Frauenhaus (heute Schlafhaus).

Arne Farwig Brückmann ist Hüttenwart und für Anfragen und Reservierungen zuständig.


Es gibt die Küchenhütte an der ein Vordach ist, unter dem sich ein Kamin befindet.

In der Küche gibt es einen Gasherd, Wasser, Spüle, Kühlschrank, Küchenhexe und einen großen Tisch. Im Küchenschrank ist eine Grundausstattung mit Geschirr und Töpfen.

Eine kleine Buchauswahl sowie Wanderkarten der Region sind vorhanden.
Im Schlafhaus gibt es - 15 Schlafplätze auf zwei Ebenen, sowie einen Ofen.
Toiletten und Duschen befinden sich im Säulenhaus im Keller 2 Minuten von den Hütten. 

Beim letzten Bauwochenende hat die Schlafhütte einen neuen Ofen bekommen.

 Die Hütten, werden nur an BDP´ler und an befreundete Gruppen vermietet .

   

Camera Obscura 2004

 Aktueller Belegungsplan unter www.salamanderhuetten.de

Plan der Burg WALDECK

 Preise der Salamanderhütten nach Vereinbarung mit dem Huettenwart 

nach oben